RAFI NEWS

Unser News-Service für Sie. Erfahren Sie spannende Neuigkeiten rund um RAFI.


RAFI im ZDF am 31.5.2020

RAFI produziert in seinen Reinraumanlagen auch Touchscreens zur Bedienung von Beatmungsgeräten

Sonntag, 31.5.2020, 17:40 - 18:25 Uhr in „ZDFzeit“
 

Die Reihe „ZDFzeit" wirft einen besonderen Blick auf Deutschland im Frühjahr 2020. Der Beitrag "Corona-Land von oben" schaut auf ein Land zwischen Lockdown und Lockerungen. Per Helikopter und Drohne nähert sich die Doku schönen Orten und einem schwierigen Alltag in Corona-Zeiten. Menschen in der Stadt und auf dem Land erzählen von ihrem veränderten Leben. 


Für die Dreharbeiten zu der Reihe war ein Kamerateam Anfang April auch bei RAFI am Standort Berg / Ravensburg, wo mehr als 1.000 Mitarbeiter von den Corona-Einschränkungen betroffen sind.
 

Pressemitteilung vom 25.05.2020


Leuchtdrucktaster mit Ringausleuchtung

RAFIX 22 FS+ Leuchtdrucktaster mit Ringausleuchtung

RAFI erweitert sein Befehls- und Meldegeräteprogramm RAFIX 22 FS+ um Leuchtdrucktaster mit Ringausleuchtung.

Die Taster verfügen über einen beleuchtbaren Ring in den Farben Weiß, Rot, Grün, Gelb oder Blau und sind somit auch nachtdesign-geeignet. Die Beleuchtung des Rings erfolgt über eine LED. Die Drucktaster verfügen frontseitig über Schutzart IP65, bauen nur 10 mm hoch und sind wie alle Befehls- und Meldegeräte der Serie RAFIX 22 FS+ für Standardeinbauöffnungen von 22,3 mm dimensioniert.


Pressemitteilung vom 20.05.2020


Bedieneinheiten für Beatmungsgeräte

Mobile Beatmungsstation HAMILTON-C6 von Hamilton Medical. Die Bedieneinheit einschließlich des kapazitiven 17“-Touchscreen wird von RAFI gefertigt.

RAFI steigert die Produktion. Seit rund vier Jahren fertigt RAFI kapazitive Bedieneinheiten für die mobilen Beatmungsstationen HAMILTON-C6 des schweizerischen Medizintechnikherstellers Hamilton Medical. Das Unternehmen zählt zu den führenden Anbietern intelligenter High-End-Geräte.


Zurzeit stellt die Corona-Pandemie die Hersteller von Beatmungsgeräten und ihre Lieferanten vor große Herausforderungen. RAFI ist es gelungen, die Produktion der Bedieneinheiten durch vorausschauende Planung und Disposition der Fertigungskapazitäten weit über die üblichen Stückzahlen zu steigern.

 

Download: Pressemitteilung vom 29.04.2020 (.docx)


Ostern 2020: Wir sagen Danke

Von links: Janine Junger (Marketing), Tatjana Schweitzer (Marketingleiterin) und Jessica Schliffer (Auszubildende) bereiten die Präsente für den Versand vor.

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise sehen wir dieses Jahr von Osterpräsenten ab und spenden diese an die Mitarbeiter der Oberschwabenklinik in Ravensburg und der Stiftung Liebenau in Meckenbeuren, die derzeit  Besonderes leisten müssen. 

Wir wünschen Ihnen erholsame Feiertage und bleiben Sie gesund!


RAFI und RAFI Eltec sagen Teilnahme an der Embedded World 2020 ab

RAFI und RAFI Eltec sagen Ihre Teilnahme an der Embedded World 2020 in Nürnberg aus Rücksicht auf die Gesundheit von Kunden, Lieferanten und der Mitarbeiter ab.


Wir bitten alle, die uns auf der Messe besuchen wollten um Verständnis und bedanken uns für das Interesse an unserem Leistungsangebot.


Neuer Distributionspartner in Österreich

Distributionspartnerschaft besiegelt: (v.l.n.r.:) Ing. Michael Hartner, Inhaber und Geschäftsführer der E.Hartner & Co. GmbH, mit Vertriebsleiter Thomas Brunner und Frank-Oliver Lenz, Distributionsmanager von RAFI.

Seit Oktober 2019 ist die E.Hartner & Co GmbH mit Sitz in Wien Distributionspartner von RAFI in Österreich. E.Hartner & Co hat sich seit 1983 auf den europaweiten Handel mit Elektronik und Verbindungstechnik namhafter Hersteller spezialisiert. Nach der Vertragsunterzeichnung am 15. Oktober beliefert der österreichische Distributor, der ein eigenes Lager am Standort Wien unterhält, seine Kunden nun auch mit elektromechanischen Bauelementen von RAFI. 

 


RAMO K

Schlüsselschalter mit M12-Anschluss zur Stand-alone-Montage.  Die Schlüsselschalter der Serie RAMO K von RAFI bieten eine robuste, schnell montierbare Bedienlösung für dezentrale Anwendungen, bei denen eine Verriegelung von kritischen Betätigungsfunktionen erforderlich ist. Wie alle Bedien- und Anzeigeelemente aus dem RAMO-Programm benötigen die Schlüsselschalter kein zusätzliches Installationsgehäuse mehr. Das rundum geschlossene Gehäuse in Schutzart IP65 und der M12-Anschluss ermöglichen eine rasche Vor-Ort-Montage ohne aufwendige manuelle Verdrahtung.
 

Presseinformation 04.12.2019


Neue Geschäftsführung bei RAFI

Die RAFI-Geschäftsführer Lothar Arnold (im Bild links) und Dr. Lothar Seybold

RAFI hat den Generationswechsel an seiner Unternehmensspitze abgeschlossen. Die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter Albert Wasmeier und Gerhard Schenk haben Dr. Lothar Seybold und Lothar Arnold in die Geschäftsführung aufgenommen. Dr. Lothar Seybold ist seit Jahresbeginn 2019 neuer CEO und technischer Geschäftsführer von RAFI. Er gehört dem Unternehmen seit mehr als zehn Jahren in leitenden Funktionen an. Lothar Arnold ist seit 1. Juli 2019 CFO und kaufmännischer Geschäftsführer der RAFI GmbH & Co. KG. Davor war er Associate Partner bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young. Die neuen Geschäftsführer sind sowohl für den Standort Berg als auch für die RAFI-Gruppe verantwortlich.

Ihre zentrale Zielsetzung ist es, die Digitalisierung in den Unternehmensbereichen voranzutreiben und unter dem neuen Gesellschafter den begonnenen Expansionskurs erfolgreich fortzusetzen.


RAFI auf der SPS 2019

Technologiekonzept "Smart Solutions". Das portalbasierte System verbindet auf intelligente Weise mobile Drucktastereinheiten per WLAN mit frei platzierbaren Signalleuchten

RAFI zeigt zukunftsweisende Bedienlösungen.

In Nürnberg informiert RAFI auf der SPS 2019 in Halle 2, Stand 546 über seine Befehlsgeräte, Systemkomponenten und kapazitiven Eingabetechnologien. Erstmals präsentiert RAFI das Technologiekonzept Smart Solutions zur drahtlosen Zustandssignalisierung in intralogistischen Abläufen. Weiterhin zeigt RAFI einen Querschnitt von Lösungen für namhafte Maschinenbauer und Fahrzeughersteller sowie die Kommunikationselektronik und Haushaltsgeräte. 


Neuer potenzieller RAFI-Gesellschafter

Gespräche mit dem potenziellen neuen Gesellschafter schreiten voran.


Im Rahmen der Suche nach einem neuen Gesellschafter führen die Eigentümer der RAFI-Firmengruppe derzeit sehr konkrete Gespräche mit dem Investor Oaktree. Oaktree ist eine Vermögensverwaltungsgesellschaft, die mehrheitlich zu dem kanadischen Unternehmen Brookfield gehört.

 

Pressemitteilung vom 15. November 2019


Agritechnica 2019

Bedienlösungen für Landmaschinen und Nutzfahrzeuge. RAFI präsentiert auf der Agritechnica 2019 seine Befehlsgeräte und Bedienlösungen für Landmaschinen und Nutzfahrzeuge in Halle 17, Stand B19.

Zu den Highlights zählen Armrest-Systeme für VALTRA-Traktoren und PistenBullys, die erweiterte Joystickplattform JOYSCAPE, die neue Touchscreen-Eingabetechnologie TWIN TOUCH sowie die Befehlsgeräte- und Drucktasterserien RAFIX 22 FSR und RAMO. 


ECU - Embedded Control Units

RAFI-Rechnereinheiten für GLASSCAPE. Für seine GLASSCAPE-Touchdisplays verwendet RAFI auf Kundenwunsch eigene Rechnereinheiten für Steuerungs- und Visualisierungsaufgaben. Die kompletten Embedded Control Units (ECU) ermöglichen die effektive Umsetzung kundenspezifischer, einbaufertiger Touch-Bedienlösungen einschließlich Gehäusen und Treibern. Die leistungsfähigste Einheit POWER-ECU unterstützt hochwertige 3D-Visualisierungen, Multitouch-Eingaben und eine Full-HD-Bildschirmauflösung bei Displaydiagonalen bis 24''.


FLEXSCAPE

Taktile Eingabeelemente für industrielle Touchscreens. Zur Steuerung von Applikationen, bei denen Bediener die Anwendung abseits der Anzeige im Blick behalten müssen. Die haptischen FLEXSCAPE-Bedienelemente befinden sich direkt auf der GLASSCAPE-Touchscreen-Oberfläche. FLEXSCAPE WHEEL und FLEXSCAPE ONE (im Bild in Kombination) ermöglichen somit eine taktil geführte Touchbedienung und Funktionenkontrolle ohne Sichtkontakt.

 


LUMOTAST 16

Die Druck- und Leuchtdrucktaster der Baureihe LUMOTAST 16 für 16,2 mm-Einbauöffnungen sind für den Einsatz im Gerätebau, speziell in Handbediengeräten konzipiert. Die Taster zeichnen sich durch ein prägnantes taktiles Feedback aus. Vielfältige Designoptionen und individuelle Beschriftungsmöglichkeiten gewährleisten eine stimmige Integration in kundenspezifische Bedienoberflächen.


TWIN TOUCH

Erhöhte Bediensicherheit durch kombinierte Touch- und Krafterkennung

Kapazitiver Touchscreen mit Krafterkennung. TWIN TOUCH kombiniert Berührungs- mit Kraftmessung. Kapazitive Schaltflächen lassen sich so konfigurieren, dass zu ihrer Betätigung zusätzlich zur Touchaktivierung eine definierte Druckkraft erforderlich ist. Fehlauslösungen durch unbeabsichtigten Kontakt mit dem Touchscreen sind daher ausgeschlossen und erhöhen somit die Bediensicherheit.


RAFI auf der bauma 2019

Zu den RAFI-Exponaten gehören das Armrest-Bediensystem für Traktoren und die Touchscreen-Bedieneinheit für Kommunalfahrzeuge

RAFI präsentiert auf der bauma 2019 vom 08.-14. April in Halle A2, Stand 432 seine kundenspezifischen Bedien-, Anzeige- und Steuerungssysteme sowie Eingabekomponenten für Bau- und Agrarmaschinen, Kommunalfahrzeuge und Hubstapler.

Als Beispiele zeigt RAFI Bedienpanels für Radlader, Betonmischer und Gabelstapler sowie ein robustes Anzeigemodul für Straßenwalzen. Des Weiteren wird eine Eingabe- und Steuereinheit vorgestellt, die in Schneeräumfahrzeugen der Justierung von Räumschild, Streueinheit und Sprayer dient.


RAMO 22/30 - Tasterbaureihe

RAFI stellt die komplettierte Tasterbaureihe RAMO mit Einbaudurchmesser 22 und 30 mm vor. Die geringen Abmessungen und die M12-Plug&Play-Anschlusstechnik sorgen für die einfache Integration in Ihre Anwendung. Mit dem Befestigungswinkel RAMO EDGE können die Bedien- und Anzeigeelemente direkt auf Profilen montiert werden.


electronica 2018/SPS 2018

TWINTOUCH, kapazitiver Touchscreen mit Krafterkennung

RAFI präsentiert auf der electronica 2018 und der SPS IPC Drives 2018 seine neuesten Eingabe- und Bedienlösungen. Zu den aktuellen Innovationen zählen der Industrie-Touchscreen mit Krafterkennung TWIN TOUCH, neuartige Touchscreen-Bedienlösungen aus dem FLEXSCAPE-Programm sowie die Erweiterung der Taster-Baureihe RAMO. Darüber hinaus stellt RAFI neue Not-Halt-Taster zur Verwendung in abgesetzten Handheld-Eingabesystemen vor.


RAFI baut Vertrieb in Osteuropa aus

Kai Zinnäcker (links) von RAFI und Donat Wachowiak, CEO von Wachowiak & Syn s.c.

Seit Januar 2018 ist Wachowiak & Syn s.c., Distributor von elektronischen und elektromechanischen Komponenten mit Sitz in Posen, neuer Vertriebspartner von RAFI für Polen. Das 1987 gegründete Unternehmen beschäftigt zusammen mit dem Kooperationspartner ZIA 13 Mitarbeiter und zählt bereits seit Jahren zu den Kunden von RAFI. Die Fachkenntnisse und das stark wachsende Geschäft von Wachowiak & Syn gaben den Anlass zur Kooperation in neuer Form. 


LUMOTAST 16 - Neuer Not-Halt-Taster aktiv/inaktiv

RAFI erweitert das Spektrum kompakter Not-Halt-Taster aus der Serie LUMOTAST 16 um ein Modell für absteckbare oder kabellose Bedieneinheiten, das die ordnungsgemäße Verbindung zur Not-Halt-Funktion der Maschine/Anlage aktiv signalisiert.


E-BOX mit M12-Anschluss

E-BOX in fertig bestückten Varianten mit M12-Anschluss

Die E-BOX ist eine schlanke Gehäuse-Einheit zur Aufnahme von ein oder zwei RAFIX 22 FS+-Befehlsgeräten. RAFI bietet sie jetzt auch in fertig bestückten Varianten mit M12-Anschluss an.

Anwender erhalten damit eine einsatzfertige Befehlseinheit zur dezentralen Bereitstellung von Not-Halt- oder einfachen Ein-Aus-Funktionen ohne Verdrahtungsaufwand. Mit ihren kompakten Abmessungen von 109 mm x 40 mm x 27 mm eignet sich die E-BOX ideal zur Montage auf 40 mm-Profilschienen von Fertigungseinrichtungen oder Schutzzäunen.

UNSER KONTAKT

RAFI GmbH & Co. KG
Ravensburger Str. 128–134
D-88276 Berg/Ravensburg
Tel.: +49 751 89-0
Fax: +49 751 89-1300