ERFAHRUNGSBERICHTE

EIN BLICK HINTER DIE DUALEN KULISSEN

SELINA WACKLER – STUDIENGANG WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN

Nach vier Semestern im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (ET/IT) bereue ich es nicht, mich für diese Art von Studium entschieden zu haben. Für mich persönlich war es richtig, ein duales Studium zu machen und dadurch die Theorie mit der Praxis zu verknüpfen. Gerade im technischen Bereich erachte ich es als sehr sinnvoll, die erlernten Studieninhalte an der DHBW in den Praxisphasen nochmals zu vertiefen.

Der Aufbau des Studiums mit sechs Theoriesemestern und den anschließenden Phasen im Unternehmen ist sehr gut und abwechslungsreich aufgeteilt. Während der Zeit an der Hochschule hat sich eine tolle Zusammengehörigkeit in der Klasse gebildet, die neben gemeinsamen Lerneinheiten auch noch außerhalb der Vorlesungszeit besteht. Die Monate im Betrieb gestalten sich ebenso sehr vielseitig und interessant. Die Firma RAFI legt viel Wert darauf, dass die Studenten am Anfang ihres Studiums erst einmal das Unternehmen und die verschiedenen Abteilungen kennenlernen. Dieses System war für mich sinnvoll, weil ich so verstehen konnte, was in den verschiedenen Abteilungen passiert und wie sie zusammenhängen. Nebenbei konnte ich auch erkennen, welches Berufsfeld eher meinen Interessen entspricht. Und welches sich eher weniger mit meinen Erwartungen deckt.

In den darauffolgenden Praxisphasen war es mir möglich, durch betreute Projektarbeiten noch intensiver in die Aufgabenfelder hineinzuschnuppern. Auf die bisherige Studienzeit kann ich positiv zurückblicken und bin gespannt, was die nächsten zwei Semester an weiteren tollen Erfahrungen mit sich bringen.